Geretsried: Weltkriegsbombe gefunden – Entschärfung erfolgreich

Update, Montagabend Die Fliegerbombe in Geretsried ist entschärft. Am Montagabend gegen 19 Uhr gab die Polizei Entwarnung. Der 150-Kilo-Koloss war stark verformt, was die Entschärfung schwieriger gestaltete. Rund 2.000 Anwohner mussten ab dem frühen Nachmittag bis in den Abend ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Sie kamen bei Freunden und Verwandten unter – oder in den Ratsstuben, der Mittelschule oder der Isardammschule. Es waren mehrere Hundert Einsatzkräfte im Einsatz. Erstmeldung, Montagmittag: In Geretsried ist heute Vormittag eine Fliegerbombe gefunden worden. Das teilt die Polizei mit. Sie wiegt rund 150 Kilo und…

Geretsried: Randalierer an Shisha-Bar

In der Nacht auf Sonntag ist es in Geretsried zu Randale an einer Shisha-Bar an der Lausitzer Straße gekommen. Wie die Polizei schreibt, ging gegen 2:30 Uhr ein Notruf ein, dass sich 20 bis 30 Personen vor der Türe prügeln würden. Auch hätte eine Person ein Messer dabei. Vor Ort konnte die Polizei allerdings niemanden mehr antreffen. Auch im Umkreis der Bar konnten die Beamten niemanden mehr finden. Durch die Schlägerei wurden Möbel der Bar beschädigt. Zeugen sollen sich bei der Polizei in Geretsried melden.

Geretsried: Siebenjähriger geht auf Erkundungstour mit Mitbringsel

In Geretsried ist am Dienstagnachmittag ein siebenjähriger Junge im Blumenviertel unterwegs gewesen. Der junge Geretsrieder sammelte hierbei mehrere Stromkabel ein. Diese holte er sowohl aus offenstehenden Garagen, öffnete aber auch geschlossene Garagen. Er betrat auch mehrere Grundstücke und schaute in die Gartenhäuschen. Die Stromkabel, die er gefunden hatten, steckte er zusammen und legte diese der Straße entlang aus. Ein Anwohner bemerkte das und rief die Polizei. Der junge Mann konnte schließlich seiner Mutter übergeben werden, die schon nach ihm suchte. Personen, die im Blumenviertel Verlängerungskabel vermissen, sollen sich bei der…

Münsing: 58-Jähriger stirbt in Müllpresse

Im Münsinger Ortsteil Sonderham ist es heute (15.10.21) zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Ein 58-jähriger Müllarbeiter aus dem Landkreis ist aus bislang ungeklärter Ursache in die Müllpresse eines Müllwagens geraten. Obwohl sich innerhalb kürzester Zeit ein Großaufgebot an Einsatz- und Rettungskräften an der Unfallstelle befand, kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Er hatte sich so schwere Verletzungen zugezogen, dass er diesen noch am Unfallort erlag. Beamte des Kriminaldauerdienstes Weilheim nahmen unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II umgehend die Ermittlungen zu den genauen Umständen des tragischen Arbeitsunfalles auf.…

Geretsried: Motorradfahrer stirbt bei Unfall

In Geretsried ist es am Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 33-jährige Wolfratshauserin war mit ihrem Auto auf Tattenkofener Straße zwischen Isarbrücke und Friedhof unterwegs. Auf Höhe des Radwegs (Breslauer Weg) wollte eine 76-jährige Geretsriederin mit ihrem Fahrrad die Straße überqueren. Die Wolfratshauserin sah das und bremste ab. Ein hinter ihr fahrender Motorradfahrer (64 Jahre, aus Gauting) überholte die Wolfratshauserin. Dabei erfasste er die Radfahrerin. Sie wurde schwer verletzt und kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Der Motorradfahrer ist noch vor Ort verstorben. Die Straße war über mehrere Stunden…

Geretsried: One-World-Cup 2021 am Jugendtreff Ein-Stein

Am Samstag, 02.10.2021 ab 12:00 Uhr findet auf dem Bolzplatz am Jugendtreff Ein-Stein (Steiner Ring 22a, 82538 Geretsried) ein offenes Fußballturnier statt. Ihr müsst keine Profifußballer sein, um hier mitzuspielen. Beim One-World-Cup 2021 stehen Respekt, Fairplay, Begegnung und Spaß am Spiel an erster Stelle. Ihr habt an diesem Samstag noch nichts geplant? Dann schnappt eure Freunde, gründet ein Team oder kommt auch gern allein nach Stein. Vor Ort finden sich bestimmt auch noch ein paar Teams zusammen. Die Teilnahme an diesem Turnier ist kostenlos. Meldet euch oder das Team bei…

Wolfratshausen: Mit mehr als einem Promille mit dem Auto unterwegs

Starker Alkoholgeruch strömte Beamten der Wolfratshauser Polizei bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle am Donnerstagabend in der Margeritenstraße entgegen, als der 33jährige Fahrer die Seitenscheibe des VW Firmenfahrzeuges öffnete. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über ein Promille. Der Führerschein wurde kassiert, ein Verfahren eingeleitet.

Wolfratshausen: Motorradfahrer fliegt 15 Meter durch die Luft

Am Donnerstagabend ist ein 21-jähriger Münchner mit seinem Motorrad von Egling in Richtung Wolfratshausen unterwegs gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache ist er laut Polizei rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Stromkasten gekracht. Der Fahrer wurde durch den Aufprall rund 15 Meter durch die Luft geschleudert und landete auf einer Wiese. Von dort wurde er mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden liegt bei rund 5.500€

Lenggries: Milchlaster gegen Fahrrad

Sonntagmorgen ist es im Lenggrieser Ortsteil Wies zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Milchlaster und einem Radfahrer gekommen. Wie die Polizei schreibt, wollte der Kraftfahrer abbiegen und übersah dabei den Radfahrer, der ihm entgegenkam. Laut Polizei hat der Milchfahrer um 4 Uhr morgens nicht mit einem Radfahrer gerechnet – zudem war der Zweiradfahrer nicht zu erkennen. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Radfahrer betrunken und damit wohl auch nicht ganz unschuldig war. Bei ihm wurde eine Blutentnahme angeordnet, er kam ins Krankenhaus.