Wolfratshausen: Mann ist betrunken mit seinem Auto unterwegs

Am Freitagnachmittag kontrollierte die Polizei in Wolfratshausen einen Mann, der mit seinem Auto unterwegs war. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab daraufhin einen Wert von 1,6 Promille. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt – sein Führerschein wurde noch vor Ort kassiert. Der Fahrer muss sich nun rechtlich verantworten.

Wolfratshausen: Geretsriederin (16) mit Drogen unterwegs

Mittwochabend hat die Polizei eine 16-jährige Geretsriederin kontrolliert. Bei der Kontrolle kam eine geringe Menge Marihuana zum Vorschein. Auch sogenannte „Konsumutensilien“ hatte die Jugendliche mit dabei. Sie gab an, daheim noch mehr Marihuana zu haben. Das Rauschgift und die Utensilien wurden sichergestellt, es wird jetzt gegen die Schülerin ermittelt.

Wolfratshausen: Granate muss gesprengt werden

Freitagmittag meldete sich ein 72-jähriger Wolfratshauser bei der Polizei und erzählte, dass er einen Verdächtigen Gegenstand auf einer Isar-Insel gefunden habe. Der Mann brachte ein Foto mit, auf dem die Polizei ein rostiges Geschoss erkannte. Anschließend hat das Sprengkommando einen Blick auf das Foto geworfen. Bei dem Geschoss handelte es sich um eine Raketenpanzerbüchsengranate, die verschossen wurde, aber nicht detonierte. Die Isar wurde im Bereich Isarspitz komplett gesperrt. Der Sprengmeister entschied sich für eine Sprengung im Wasser. Gegen halb sieben konnte die Granate gesprengt werden, es gab keine Komplikationen. Rund…