Geretsried: Erneuter Flächenbrand in den Isarauen

Bereits am vergangenen Montag ist es in den Isarauen zu einem Flächenbrand gekommen. Am Samstagnachmittag mussten die Einsatzkräfte erneut ausrücken. In der nähe der Isardammschule hatte ein 15-Jähriger eine Zigarette mit einem Streichholz angezündet und dieses dann ins Gras geworfen. Innerhalb kürzester Zeit entstand dadurch ein großer Flächenbrand, der von der Geretsrieder Feuerwehr gelöscht werden musste. Die Zigaretten wurden dem 15jährigen Jungen abgenommen, seine Eltern wurden über den Vorfall informiert. Die Polizei macht erneut auf die erhöhte Waldbrandgefahr aufmerksam.

Related posts