Königsdorf: Dummer Jugendstreich beschäftigt die Polizei

Am Abend des Dreikönigstags hefteten eine 15-Jährige Königsdorferin und ihre 12-Jährige Freundin aus Deggendorf an mehrere im Königsdorf geparkte Autos eine Notiz, auf denen die Telefonnummer der 15-Jährigen angegeben und sich „für den Kratzer“ entschuldigt wurde. Dabei handelte es sich jedoch lediglich um einen unüberlegten Scherz. Nachdem einer der Halter die 15-Jährige tatsächlich kontaktiere, meldete sich letztere besorgt bei der Polizei und gestand den „Scherz“ ein. Pkw-Halter, welche eine derartige Notiz an ihrem Pkw vorgefunden haben, dürfen davon ausgehen, dass ihr Fahrzeug nicht beschädigt wurde. Für Rückfragen können sich die entsprechenden Halter an die Polizei in Geretsried wenden.

Related posts