Wolfratshausen: Erste Kundgebung von „WOR tolerant“

In Wolfratshausen und Bad Tölz starten heute Abend wieder die sogenannten Montagsspaziergänge gegen die Corona-Maßnahmen und eine drohende Impfpflicht. Gegenwind bekommen die Demonstrierenden jetzt in Wolfratshausen und der Kreisstadt Bad Tölz. Auf Facebook hat sich eine Gruppe namens „WOR tolerant“ formiert, die für heute Abend zu einer Gegenkundgebung aufruft. Die Demonstrierenden wollen eine Menschenkette der Solidarität bilden. Die Kundgebung beginnt um 18:30 Uhr am Marienplatz in Wolfratshausen.

Königsdorf-Osterhofen: Strommast umgefahren

Am Freitagvormittag, war ein 33-Jähriger Königsdorfer im Königsdorfer Ortsteil Berg mit seinem landwirtschaftlichen Gespann, bestehend aus einem Traktor samt Anhänger mit Verladekran unterwegs. Hierbei übersah er das dort über die Straße gespannte Telefonkabel. Weil der Verladekran bis zu einer Höhe von ca. 3,25 Metern mit Holz beladen war, blieb der 33-Jährige mit seinem Gespann an besagtem Telefonkabel hängen – es wurde heruntergerissen. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500€

Königsdorf: Dummer Jugendstreich beschäftigt die Polizei

Am Abend des Dreikönigstags hefteten eine 15-Jährige Königsdorferin und ihre 12-Jährige Freundin aus Deggendorf an mehrere im Königsdorf geparkte Autos eine Notiz, auf denen die Telefonnummer der 15-Jährigen angegeben und sich „für den Kratzer“ entschuldigt wurde. Dabei handelte es sich jedoch lediglich um einen unüberlegten Scherz. Nachdem einer der Halter die 15-Jährige tatsächlich kontaktiere, meldete sich letztere besorgt bei der Polizei und gestand den „Scherz“ ein. Pkw-Halter, welche eine derartige Notiz an ihrem Pkw vorgefunden haben, dürfen davon ausgehen, dass ihr Fahrzeug nicht beschädigt wurde. Für Rückfragen können sich die…