Radio Geretsried – das Mitmachradio. Jetzt anmelden für Studioworkshop!

Radio Geretsried ist kein klassisches Radio. Bei uns kann jede*r mitmachen. Dafür braucht es eine Mitgliedschaft im Bürgernetz Isar-Loisach e.V. (unserem Dachverein, 20€ Mitgliedsgebühr pro Jahr) und Lust am Medium Radio. Das technische Know-How vermitteln wir Dir in einem unserer Workshops. Da sich genug Leute angemeldet haben, startet Mitte November einer im Studio Geretsried (Isardamm 20). Auch ihr könnt dabei sein. Anmeldung unter: felix.leipold@radio-geretsried.de Die genaue Terminfindung steht aus.

Radio Geretsried: Gemeinsames Austauschtreffen im Außenstudio Nürnberg

Radio Geretsried ist im letzten Jahr sehr gewachsen. Wir sind in Sender mit zahlreichen Außenstudios geworden – dank modernster Technik geht das. Ein Außenstudio steht im Nürnberger Stadtteil St. Peter. Dort wohnt unser Moderator und Musikexperte Dave. Im November haben sich Dave und Felix zusammen mit Felix‘ Freundin zu einem gemeinsamen Kaffee getroffen. Hierbei haben sie sich intensiv über Radio Geretsried ausgetauscht. Beide sind sich einig: Es folgen noch viele weitere Treffen – auch in Geretsrieder Funkhaus.

ESC Geretsried – U17: Rückreise ohne Punkte

Einen gebrauchten Tag erwischte die U 17 beim Gastspiel in Germering. So sehr man sich bemühte, Zählbares brachte man nicht zustande. Bereits nach 10 Minuten lag man trotz Überlegenheit mit 0:2 im Rückstand, beide Treffer Kategorie vermeidbar. Ein weiterer Treffer im ersten Drittel zum 3:0 aus Sicht der Wanderers bedeutete zugleich ein schwere Aufgabe für die verbleibenden 40 Minuten. Auch hier das gleiche Bild, die sich bietenden Torchancen wurden nicht genutzt, der Gegner traf zum vorentscheidenden 4:0. Im letzten Abschnitt verpufften die letzten Versuche das Spiel noch zu drehen, letztlich…

Geretsried: Siebenjähriger geht auf Erkundungstour mit Mitbringsel

In Geretsried ist am Dienstagnachmittag ein siebenjähriger Junge im Blumenviertel unterwegs gewesen. Der junge Geretsrieder sammelte hierbei mehrere Stromkabel ein. Diese holte er sowohl aus offenstehenden Garagen, öffnete aber auch geschlossene Garagen. Er betrat auch mehrere Grundstücke und schaute in die Gartenhäuschen. Die Stromkabel, die er gefunden hatten, steckte er zusammen und legte diese der Straße entlang aus. Ein Anwohner bemerkte das und rief die Polizei. Der junge Mann konnte schließlich seiner Mutter übergeben werden, die schon nach ihm suchte. Personen, die im Blumenviertel Verlängerungskabel vermissen, sollen sich bei der…