Blomberg: Maßnahmen zur Waldpflege machen Wegsperrung notwendig

Für zirka drei Wochen ist ab sofort der Wanderweg zwischen der nördlichen Forststraße und dem Zwieselberg im Bereich „Kothlacke“ für Wanderer, Mountainbiker und Fahrzeuge jeglicher Art gesperrt. Der Grund sind Maßnahmen zur Waldpflege.

In diesem Bereich werden mit Hilfe einer Seilkrananlage Bäume gefällt und entnommen. Mit einer gezielten Entnahme einzelner Bäume, vor allem Fichten, wird der Anteil der Baumarten Tanne und Buche in diesem Waldstück erhöht. Das Ziel ist, einen gesunden Bergmischwald mit diversen Baumarten zu etablieren und gleichzeitig die nächste Baumgeneration im Unterholz mit mehr Licht zu unterstützen. 

Im Bereich der Seilkrananlage besteht absolute Lebensgefahr. Das Betreten ist strengstens verboten. Für Wanderer und Radfahrer wird eine Umleitung ausgeschildert.

Related posts