Bad Tölz: Schlägerei in der Marktstraße

Am Mittwochabend ist es in der Tölzer Marktstraße zu einer Schlägerei mit vier Personen gekommen. Wie die Polizei schreibt, beleidigte eine unbekannte Person (die in Begleitung einer weiteren Person mit Hund war) zwei Jugendliche (16 und 18 Jahre) in einem Supermarkt. Als sich die Wege in der Marktstraße vor der Sparkasse erneut kreuzten, ging der unbekannte Mann auf den 16-Jährigen zu und schlug ihm ins Gesicht. Nachdem sich der junge Mann wehrte, wollte er gehen – stolperte dabei über einen Hund und fiel hin. Der unbekannte Mann trat daraufhin auf den 16-Jährigen ein und verletzte ihn leicht am Kopf.

Der unbekannte Mann machte sich danach aus dem Staub, der 16-Jährige begab sich ins Krankenhaus.

Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort konnten einige weitere Zeugen ausfindig gemacht werden, welche den „Schläger“ sehr gut beschrieben.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 175-180 cm groß, zwischen 25 und 35 Jahre alt, schlank, schmales Gesicht, dunkle, kurze Haare, hohe Stirn und Geheimratsecken, Dreitagebart.

Bekleidet war er mit einer beigen Hose, schwarzem Gürtel, blauem Polo-Shirt und darüber einem schwarzen Pullover.

Der Begleiter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 170 bis 175 cm groß, normale Statur, schmales Gesicht, breite Schultern, braune kurze, im Stirnbereich (hoch)gegelte Haare, schmalen, auffälligen Dreitagebart mit Wucherung auf beiden Kieferseiten.

Bekleidet war er ebenfalls mit einer beigen Hose, einem blauen T-Shirt und darüber mit einer dunkelblauen, leichten Jacke.

Related posts