Geretsried-Gelting: Mit Minibagger Gasleitung beschädigt

Am Montagabend hat ein 54-jähriger Mann mit seinem Minibagger eine Gasleitung beschädigt. Passiert ist das Ganze bei Pflasterarbeiten in der Lauterbachstraße. Die Erdgas Südbayern sowie die Feuerwehr Geretsried waren nach Polizeiangaben schnell vor Ort. Es waren keine Personen in Gefahr, weshalb es keine Evakuierung gab. Die kaputte Leitung musste freigelegt und repariert werden.

Geretsried: Rauchentwicklung in Firma

Am Montagnachmittag ist es in einem Lebensmittelbetrieb in der Spreestraße zu einer Rauchentwicklung unter dem Dach gekommen. Wie die Polizei schreibt, waren Schweißarbeiten die Ursache dafür. Durch die Arbeiten begann die unter dem Dach liegende Isolierung zum Schmoren. Die Feuerwehr war mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden liegt bei rund 2.000 Euro, Verletzte gab es nicht.

Landkreis: Der Impfbus ist unterwegs

Im Frühjahr mussten wir noch auf unseren Impftermin warten, weil der Stoff nur begrenzt vorhanden war. Jetzt gibt es Impfungen in Massenware, aber die Impfwilligen fehlen. Deshalb hat der Landkreis jetzt den Impfbus ins Leben gerufen. Der fährt diese Woche durch den Landkreis und impft die Menschen bei Veranstaltungen oder beim Einkaufen. „Ich hoffe, dass wir mit dem Impf-Bus noch einmal viele Personen erreichen und für eine Impfung gewinnen können“, sagte Landrat Josef Niedermaier. „Wir haben genügend Impfstoff da und verimpfen die Vakzine von Biontech & Pfizer, Moderna und Johnson…