Stadtradeln 2020: Bilanz aus Bad Tölz

In der Zeit vom 3. bis 23. Oktober 2020 fand im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen das diesjährige STADTRADELN statt. Heuer nahm auch die Stadt Bad Tölz zum ersten Mal teil – und das gleich mit herausragendem Erfolg:

Insgesamt traten in der Isarstadt in 20 Teams 219 aktiven Radlern an. Zusammen wurden 31.738 Kilometer erradelt, was einer CO2-Ersparnis von 5 Tonnen entspricht.

Damit liegt die Kommune im landkreisvergleich auf Platz 1.

Die drei fleißigsten Tölzer Teams waren:

– WSV Bad Tölz: 58 Radelnde – 13.354 km

– Stadtverwaltung: 13 Radelnde – 2.774 km

– Gabriel-von-Seidl-Gymnasium Bad Tölz: 49 Radelnde – 2.376 km

Im Rahmen der jüngsten Sitzung des Stadtrates ehrte Zweiter Bürgermeister Michael Lindmair die Erstplatzierten der beiden städtischen Teams:

Team Stadtrat: StRM Dr. Bärbel Weixner, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen – 351 km

Team Stadtverwaltung: Florian Ernst, Stadtbaumeister – 749 km

STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob der Teil-nehmende bereits jeden Tag fährt oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt – erst recht, wenn dieser sonst mit dem Auto zurückgelegt worden wäre.

Ermuntert durch den ehrausragenden Erfolg 2020 soll die Aktion in Bad Tölz im kommenden Jahr in jedem Fall fortgesetzt werden.

Related posts

Leave a Comment